Standort Solothurn: Bahnhofstrasse 7, CH-4600 Olten
info-schweiz@ennovatis.ch, +41 62 555 37 37
Standort Stuttgart: Industriestrasse 4, DE-70565 Stuttgart
info-deutschland@ennovatis.ch, +49 711 49047 640

Einsatz Hochtemperaturwärmepumpe von Ochsner

DSC_7051_2

Als Massnahme für die Befreiung von der CO2-Abgabe beim GVS (Beitrag vom 23.8.2016) setzte die ennovatis eine Hochtemperaturwärmepumpe von Ochsner ein, welche an der vorhandenen Kältemaschine eingebunden wurde.

Da das Unternehmen einen ganzjährigen aktiven Kühlbedarf hat, entsteht auch im Winter viel Abwärme durch die bestehenden Kältemaschinen, welche über die Rückkühler fortgeführt wird. Als Wärmequelle für die Wärmepumpe wird die Abwärme dieser Rückkühler genutzt.

Auf der Heizungsseite der Hochtemperaturwärmepumpe kann die Wärme direkt nutzbar (80 – 85°C) ins Nahwärmenetz eingespeist werden oder es wird für die Herstellung von Prozessbrauchwarmwasser für die Desinfektion der Abfüllanlage oder der Weintanks benötigt. Das Nahwärmenetz bedient das ganze Produktionsareal des Unternehmens mit mehreren Liegenschaften.

Die Vorteile dieses perfekten Zusammenspiels liegen nahe:
– Der CO2-Ausstoss wurde deutlich reduziert und das Ziel wurde erreicht.
– Es können jährlich ca. 26’000 Liter Öl gespart werden.
– Das ausgeklügelte System erbringt höchste Leistungszahlen (COPi ca. 7).

Die Anlage wird zum heutigen Zeitpunkt durch die ennovatis Energiemanagement-Software überwacht. Dadurch kann allfälliges zusätzliches Optimierungspotenzial erfasst und umgesetzt werden.