Standort Solothurn: Bahnhofstrasse 7, CH-4600 Olten
info-schweiz@ennovatis.ch, +41 62 555 37 37
Standort Stuttgart: Industriestrasse 4, DE-70565 Stuttgart
info-deutschland@ennovatis.ch, +49 711 49047 640

GVS setzt auf Nachhaltigkeit

Landwirtschaftlicher Genossenschaftsverband Schaffhausen wird durch effizientes Energiemanagement von der CO2-Abgabe befreit

CH- Schaffhausen, 23.08.2016. Der Landwirtschaftliche Genossenschaftsverband Schaffhausen (GVS) engagiert sich stark in Fragen der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes. So setzt das Unternehmen zu 100 Prozent auf Energieeffizienz und wird dabei mit der Befreiung der CO2-Steuer belohnt.

Ein Unternehmen kann sich von der CO2-Abgabe befreien lassen, wenn es unter anderem eine Zielvereinbarung zur Einsparung von CO2 mittels Massnahmen an der Gebäude- und Prozesstechnik abschliesst. Die in der Zielvereinbarung definierten Massnahmen erfüllen attraktive wirtschaftliche Bedingungen, was mittelfristig Betriebskosten der Unternehmen senkt und somit einen finanziellen Anreiz darstellt.

Zusammen mit der ennovatis Schweiz AG hat der GVS 2015 eine Zielvereinbarung entwickelt und sich verpflichtet, den CO2 Ausstoß gegenüber dem Referenzjahr 2014 um 23% zu senken.

Das Energieprojekt löste einen grossen Investitionsschub aus, um die zahlreichen Massnahmen zukunftssicher umzusetzen. Ein Grossteil der Investitionen fliesst in die Erneuerung der Heizungsanlage für die Wein- und Getreideaufbereitung, welche neu nebst Heizöl und Erdgas auch noch mit einer Wärmepumpe für die Energierückgewinnung der Abwärme umfasst. Die getätigten Investitionen erfüllen die wirtschaftlichen Vorgaben des Bundes und sparen insgesamt über 100’000 Liter Heizöl pro Jahr.

In diesem Jahr werden sowohl die Energieeffizienzmassnahmen als auch die neue Heizzentrale umgesetzt. Die Umsetzung der Arbeiten wird mit Unternehmen aus der Region realisiert, was zusätzlich einen positiven Effekt für die regionale Wirtschaft darstellt.

Dass dem GVS der Klimaschutz wichtig ist, hat Sie bereits in der Vergangenheit bewiesen und in die Stromeffizienz investiert. Durch den Einbau einer LED-Beleuchtung spart der GVS rund 400’000 Kilowattstunden pro Jahr, was einem Stromverbrauch von ca. 90 Einfamilienhäusern entspricht.