Standort Solothurn: Bahnhofstrasse 7, CH-4600 Olten
info-schweiz@ennovatis.ch, +41 62 555 37 37
Standort Stuttgart: Industriestrasse 4, DE-70565 Stuttgart
info-deutschland@ennovatis.ch, +49 711 49047 640

Fachvortrag MSR in bestehenden Bauten und Betriebsdaten-Monitoring

Wir laden Sie herzlich zum Fachvortrag „MSR in bestehenden Bauten und Betriebsdaten-Monitoring“ ein.

Termin: Mittwoch 21.09.2016;  Ort:  ewz-Vortragssaal Beatenplatz 2, 8001 Zürich

Immer mehr Sensoren und Aktoren der Haustechnik können mit der Web-Technik über das Internet direkt angesprochen werden. Dies ermöglicht z.B. bereits heute den Einsatz von Internet-Datenloggern, ein interessantes Analyse-Tool für die Betriebsoptimierung. Aber auch die Optimierung selbst kann durch den Eingriff auf die Aktoren ins Internet ausgelagert werden. Wie dies bereits heute möglich ist, aber auch woran man mit dieser faszinierenden Technologie heute noch häufig scheitert, soll an Beispielen aufgezeigt werden.

Philipp Grob, Geschäftsführer der Firma ennovatis Schweiz AG, wird als erster Referent beginnen. Nach dem Einführungsbeispiel wird er aufzeigen, wie ein solches Projekt aufgesetzt wird (best practises) und die Auswertung an einem praktischen Beispiel zeigen. Anschliessend wird er auf einige praktische Details eingehen, wie z.B. eine bestehende M-Bus-Zählerauslesung „abgehorcht“ werden kann und die Daten auch für die Betriebsoptimierung zugänglich gemacht werden können. Weiterhin wird er auf die Router-Funktion eingehen und einen Ausblick zu den technischen Trends geben.

Leo Putz wird in seinem Beitrag auf die „Internet-Technologie“ und die Trends bei der Datenerfassung und beim Betriebsdaten-Monitoring eingehen. Auch er wird seinen Beitrag mit einem praktischen Beispiel beginnen. Dann wird er speziell auf die modernen Datenlogger eingehen und erläutern, was heute ein Datenlogger ist, unter Einbindung der Internet-Technologie, und wie man auch aus bestehenden Feldgeräten die Daten „absaugen“ kann. Anschliessend wird er über das Leitsystem-Interfacing und generell über die Trends in der Technik sprechen.

Ein öffentlicher Erfahrungsaustausch der Fachgruppe Betriebsoptimierung des Forum Energie Zürich findet in der Regel dreimal pro Jahr statt. Eingeladen sind alle Mitglieder der Fachgruppe und des Forum Energie Zürich sowie alle Interessierten.

Die Veranstaltungen sind kostenlos.